Mangold-Birnen-Salat mit Salsiccia-Hackbällchen

Auch dieses Rezept entstand für die Aktion #cookmalda.
Die zu verwendenden Zutaten waren hier der Mangold und Salsiccia mit Fenchel. Die mag ich sehr gerne und habe mittlerweile auch herausgefunden, an welchen Wochentagen es die beim italienischen Feinkostladen hier gibt.
Den Mangold wollte ich nicht kochen, sondern hatte mir in den Kopf gesetzt, ihn als Salat zuzubereiten. Hier kommt das Ergebnis, das uns sehr gut geschmeckt hat!

Zutaten

  • 1 Bund Mangold (ca. 350 g)
  • 5 EL Nar ekşisi* (türkischer Granatapfelsirup) oder Birnen-Balsamico*
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Trüffelöl*
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 2 TL Honig
  • 1 Birne
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g gehobelter Parmesan
  • 350 g Salsiccia
  • Salz, Pfeffer

*Amazon-Affiliate-Links

Zubereitung

  1. Den Mangold säubern. Die Blätter und Stiele voneinander trennen, Stiele in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Blätter längs halbieren und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Für das Dressing Nar ekşisi, beide Öle, Senf und Honig miteinander verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Streifen der Mangold-Blätter darunter mischen und marinieren lassen.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Mangold-Stücke von den Stielen anschwitzen, bis sie gerade so eben weich werden. Dann zu den Blättern geben und unterheben.
  4. Die Salsiccia aus der Pelle drücken, aus dem Brät Hackbällchen formen und in der Pfanne in Olivenöl knusprig braun anbraten.
  5. Birne vierteln, entkernen und mit einem Hobel in feine Scheiben hobeln.
  6. Die Pinienkerne in einer kleine Pfanne fettfrei anrösten.
  7. Den Salat anrichten: Nochmal umrühren, auf einen Teller geben und dann die Birnenhobel, Parmesan und Pinienkerne darüber verteilen. Die Salsiccia-Hackbällchen dazu servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Kochen, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.