Low-Carb-Pancakes

Das Rezept ist ja so einfach, dass es sich fast nicht lohnt, es hier einzustellen. Mach ich aber natürlich trotzdem! 😉

Die Pancakes kann man als süßes Mittagessen zubereiten, sie eignen sich aber auch super als Low-Carb-Frühstück, z.B. am Wochenende.

Auf den Bildern seht ihr übrigens noch ein paar mehr Zutaten, weil ich parallel dazu für die Familie Apfelpfannkuchen gebacken habe.

Los geht’s:

Zutaten für etwa 1 Portion

*Amazon-Affiliate-Links

Zubereitung

  1. Die Eier trennen.
  2. Die 5 Eigelbe mit dem Mandelmehl, dem Xylit und der Prise Salz verquirlen.
  3. Die 5 Eiweiße zu Eischnee steif schlagen.
  4. Den Eischnee vorsichtig unter die Mandel-Eigelb-Masse heben, nicht zu feste verrühren.
  5. Nun die Pancakes in Butterschmalz ausbacken, bis sie goldbraun sind.
  6. Himbeeren und Puder“zucker“ mit Zimt dazu servieren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Backen, Ernährung, Kochen, lowcarb, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Low-Carb-Pancakes

  1. Eine tolle Webseite mit tollen Rezepten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.