Melonen-Feta-Salat

Dieser Salat fristete bisher sein Dasein eingebettet in einen Blogbeitrag, der mehrere Rezepte unter dem Thema „Sommersalate“ beinhaltete. Aber eigentlich wird ihm das nicht gerecht – daher habe ich das Rezept nochmal hervorgekramt und hier neu aufgeschrieben. Er ist einfach so schnell gemacht und sommerlich erfrischend! Besonders mit einem aromatischen Fetakäse ein Genuss! Dafür lohnt es sich, in einen türkischen Supermarkt zu gehen, statt den abgepackten „Weißkäse aus Kuhmilch in Salzlake“ aus dem Kühlregal zu nehmen. 

Zutaten

  • 3 Kilo Wassermelone ohne Schale (ich hatte zwei Stück á 5 Kilo – davon benötigt habe ich etwa anderthalb), wenn möglich kernarm
  • 600 g Fetakäse
  • Saft von 2 Limetten
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • ca. 6-8 Zweige Thymian
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Wassermelone halbieren, die Hälften jeweils in etwa daumendicke Scheiben schneiden, die Schale und die Kerne entfernen, dann würfeln.
  2. Aus dem Limettensaft, dem Honig, Olivenöl, und Salz ein Dressing anrühren, gut miteinander verquirlen.
  3. Von den Thymianzweigen die Blättchen abzupfen. Die Hälfte davon fein hacken, die andere Hälfte ganz zugeben. Beides unter das Dressing rühren.
  4. Den Feta ebenfalls in Würfel schneiden und zu der Wassermelone geben.
  5. Das Dressing darübergießen und alles vorsichtig unterheben.
  6. Frischen Pfeffer darüber mahlen und mit frischen Kräutern dekorieren.

[Das ursprüngliche Rezept habe ich bei der Küchenchaotin entdeckt]

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.