Gegrillte Wassermelone mit Schafskäse

Ja, man kann auch Obst grillen! Ich finde, Melonen passen sowohl als süßer Nachtisch zu einer Kugel Eis, als auch in herzhafter Form in leckerer Marinade.
Letzteres haben wir neulich im Kochkurs gegrillt und die Teilnehmerinnen waren begeistert. Vielen Dank auch nochmal an meine Schwägerin, die ein Sträusschen Zitronenmelisse aus ihrem Garten für dieses Rezept beigesteuert hat! Das war nämlich die einzige Zutat, die ich beim Einkaufen nicht frisch bekommen hatte und in unserem Garten wächst nur Rosmarin, Salbei, Oregano und Thymian. 😉

Zutaten

  • 1 Wassermelone (ca 1,5 kg)
  • 500 g Schafskäse
  • 200 ml Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 EL schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 10 Blättchen frische Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. Die Wassermelone in 12 gleich große Stücke schneiden und mit Zitronensaft und Olivenöl marinieren.
  2. Die marinierten Melonenstücke ca. 5 Minuten von jeder Seite grillen.
  3. Den schwarzen Pfeffer über die gegrillten Melonenstücke mahlen. Schafskäse grob zerbröckeln und über die Melonen verteilen. Evtl. mit Olivenöl aus der Marinade beträufeln.
  4. Zitronenmelisse mit einem scharfen Messer in Streifen schneiden und über die Melonenstücke verteilen.

Tipp

Wir hatten die Zitronenmelisse schon in der Marinade. Das sah hinterher nicht mehr so frisch aus und war nicht ganz so aromatisch, daher empfehle ich, die Melonenstücke erst frisch vor dem Servieren damit zu dekorieren.

Wenn ihr keine Zitronenmelisse zur Hand habt, passt auch Minze wunderbar.

Wenn ihr keinen Grill zur Hand habt 😉 könnt ihr das Rezept für Melonen-Feta-Salat ausprobieren!

 

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.