Garnelen-Limetten-Spieße vom Grill

Dies war eines der Rezepte, die wir beim Kochkurs „Grillen für Frauen“ zubereitet haben. Hevorragend!
Dazu gab es noch Limetten-Butter und Chipotle-Chili-Butter, dazu werde ich demnächst aber einen eigenen Blogpost verfassen.
Sowieso haben wir an diesem Abend ganz toll geschlemmt – hoffentlich gibt es davon noch mehr! Bis dahin werden wir natürlich diesen Sommer auch zu Hause fleißig kreative Grill-Rezepte ausprobieren. Ich freue mich drauf. 

Zutaten (für 6 Spieße)

  • 12 Garnelen (King Prawns) ohne Darm
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Curry Madras
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer (oder Ingwerpulver)
  • 2 Bio-Limetten
  • Holzspieße

Zubereitung

  1. Falls die Garnelen tiefgekühlt sind, müssen wie vorher aufgetaut werden und ggf. muss noch die Schale entfernt werden.
  2. Die Holzspieße in Wasser einlegen, damit sie später beim Grillen nicht anbrennen.
  3. Den Ingwer reiben und mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Die Garnelen für etwa 1,5 Stunden darin marinieren.
  4. Die Limetten jeweils in 6 Stücke teilen.
  5. Die Spieße abwechselnd mit jeweils 2 Stück Garnelen und 2 Limettenstücken versehen.
  6. Etwa 3-4 Minuten pro Seite grillen, bis die Garnelen eine orangerote Färbung annehmen.

 

Das ursprüngliche Rezept stammt von livingbbq. Hier finden sich auch noch viele andere leckere Grill-Rezepte!

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.