Weihnachts-Cookies

Cookies mit SpekulatiusgewürzBei uns ist es derzeit noch so gar nicht weihnachtlich. Der Esstisch ist unter einem Berg Papierkram verborgen – irgendwo schauen noch die Dochte der Adventskranzkerzen heraus. Der Mann macht die Steuerklärung. Der Rest des Wohnzimmers versinkt ebenfalls im Chaos, weil wir wegen einer absolut vollgepackten Woche zu nix gekommen sind. Einzig in der Küche war noch ein bisschen Platz – und den haben wir dazu genutzt, wenigstens weihnachtlichen Duft zu verbreiten (und die Kinder vom Papa mit der Steuererklärung fernzuhalten). Daraus wurden weihnachtliche Cookies, gezaubert aus Zutaten, die hier alle noch vorrätig waren. So wird das Chaos auf jeden Fall viel erträglicher! 

Zutaten

  • 360 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backkakao
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 100 g Schokotropfen
  • 100 g Chocolate-Chunks

weihnachtliche Chololate-Cookies

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.
  2. Butter, Zucker und Salz mit den Eiern schaumig schlagen.
  3. Das Backpulver in einer Schüssel mit dem Mehl vermengen, dann langsam unter die schaumige Masse rühren.
  4. Die Gewürze zugeben und ebenfalls mit dem Teig verrühren.
  5. Die Schokolade unterheben.
  6. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Backblech setzen. Dabei genügend Abstand halten, weil die Cookies flach werden und sich ausbreiten.
  7. 10-12 Minuten backen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Beim Herausnehmen sind sie noch ganz weich, werden nach dem Abkühlen dann aber fest – wenn sie gut gelingen und je nach Backzeit mit einem weichen Kern!

Cookies mit Spekulatiusgewürz

Dieser Beitrag wurde unter Backen, Kinder, Kochen, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.