Rezept: Linsen-Kokos-Salat

Linsen-Kokos-Salat

Diesen Salat habe ich als Kostprobe beim Ohligser „Verwöhn-Sonntag“ am 3.9.16 verteilt. Es hat mir großen Spaß gemacht, bei dieser Veranstaltung dabei sein zu dürfen! Ich habe viele Flyer verteilt – wenn sich nun einige Teilnehmer zu meinen Kursen anmelden, freue ich mich sehr!
Hier ist das Rezept zu dem Salat. Als zweite Kostprobe gab es übrigens Auberginensalat mit Sesam-Orangen-Mousse. Beide sind sehr gut angekommen. Dankeschön an die Gäste an meinem Stand für viele nette Gespräche!

Zutaten für 8 Portionen:

  • 250 g gelbe oder rote Linsen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Stück frischer Ingwer (4-5 cm)
  • 4 EL Limettensaft
  • ½ TL Zucker
  • Salz
  • 2 EL neutrales Öl
  • 50 g Kokoschips (aus dem Bioladen, ersatzweise Kokosraspel)

Zubereitung:

  1. Die Linsen mit ½ l Wasser in einem Topf aufkochen, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze nach Packungsangabe 10-12 Minuten bissfest garen.
  2. Kurz vor Garzeitende ½ TL Salz zufügen. Den Topf vom Herd nehmen und die Linsen abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in sehr feine Ringe scheiden.
  4. Die Paprikaschote halbieren, Kerne und Rippen entfernen und in feine Würfel schneiden.
  5. Für das Dressing den Ingwer schälen und fein reiben. Limettensaft, Ingwer, ½ TL Salz und den Zucker verrühren und das Öl unterrühren. Frühlingszwiebeln, Paprika und Linsen unterheben und etwa 1 Stunde ziehen lassen.
  6. Die Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett bei schwacher Hitze goldbraun rösten.
  7. Vor dem Servieren den Linsensalat nochmals abschmecken, evtl. nachwürzen. Dann die gerösteten Kokoschips zerbröseln und darüberstreuen.

Linsensalat mit Kokoschips

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.