Arme Ritter aus dem Ofen

Arme RitterEin richtiges Soulfood – arme Ritter! Dieses Gericht gibt es ja in allen erdenklichen Varitionen – von ganz einfach bis zur Luxuxvariante. Süßes Mittagessen geht bei den Kindern sowieso immer, erst Recht, wenn auch noch Apfelmus und Zimt & Zucker darin vorkommen! 😉 Eigentlich verwendet man natürlich altbackene Brötchen oder Brot. Ich hatte meine extra am Vortag gekauft. Wenn es spontan sein soll, kann man aber durchaus auch mal gerade frisch vom Bäcker gekaufte Brötchen nehmen. 

Zutaten (für 6 Portionen)

  • 6 (altbackene) Brötchen
  • 4 Eier
  • 120 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 1 TL Vanille-Essenz (oder Mark einer Vanilleschote)
  • Zimt & Zucker
  • Apfelmus

Arme Ritter

Zubereitung

  1. Die Brötchen halbieren und aufgefächert abwechselnd in eine Auflaufform setzen.
  2. Den Zucker mit den Eiern schaumig schlagen. Die Milch unterrühren und Vanille zugeben.
  3. Die Mischung über die Brötchenhälften gießen und etwa 10 Minuten einweichen lassen.
  4. Im Backofen bei 160°C (Umluft) etwa 45 – 50 Minuten backen, bis die Brötchen schön goldbraun werden und die Eiermischung fest geworden. Sollten sie zu früh bräunen, für die restliche Backzeit mit einem Blatt Backpapier abdecken.
  5. Die noch warmen armen Ritter mit Zimt und Zucker bestreuen und zu Apfelmus servieren.

Arme Ritter mit Apfelmus, Zimt und Zucker

Tipp

Dazu passt auch eine leckere Vanillesauce oder Vanille-Eis!
Vanille-Essenz verwende ich gerne, sie hält im Kühlschrank sehr lange und die Flasche ist zwar nicht ganz günstig, aber sehr ergiebig, weil man meist nur einen Teelöffel davon braucht. Sie wird vor Allem häufig in Cupcake-Rezepten verwendet.
 (Affiliate Link zu Amazon)

Dieser Beitrag wurde unter Backen, Kochen, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.