Schnelle Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffel-Lauch-SuppeDieses Rezept ist eigentlich ganz banal und einfach, aber dieser Tage schrieb mir noch jemand auf Twitter: „Alles mit mehr als 2 Zutaten ist ein Rezept!“ Daher schreibe ich es jetzt einfach mal auf, denn es enthält tatsächlich vier Zutaten. 😉 Eine einfache, aber würzige Suppe, die im schmuddeligen Herbstwetter schön aufwärmt und wohltuend für alle Schnupfennasen ist. Außerdem enthält Lauch viele Vitamine und Mineralstoffe, u.a. Eisen, Calcium, Kalium und Magnesium sowie Vitamin C. Die enhaltenen ätherischen Öle sollen entzündunghemmend und verdauungsfördernd sein. Dann sagen wir der nächsten Erkältung doch mal den Kampf an! Dazu ist die Suppe noch super schnell zuzubereiten, aber seht selbst: 

Zutaten (6-8 Portionen, ein großer Topf voll)

  • 1 Kilo Kartoffeln
  • 2 große Stangen Lauch (etwa 400 g) oder TK-Ware
  • 1 Ring Fleischwurst (650 g), wer es würziger mag auch gerne mit Knoblauch
  • 1 Liter Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. In einen großen Topf legen.
  2. Den Lauch putzen (ich schneide ihn immer zuerst in Ringe und wasche diese dann. Oft findet sich noch Sand in den Zwischenräumen) und dann in Ringe schneiden, ebenfalls zu den Kartoffeln in den Topf geben.
  3. Die Gemüsebrühe angießen und alles 10 Minuten kochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Fleischwurst ebenfalls in Würfel schneiden. Nach der Kochzeit von 10 Minuten in den Topf geben und alles noch 5 Minuten weiterköcheln lassen.
  5. Nun kann zwar noch mit Salz und/oder Pfeffer nachgewürzt werden, das war bei mir aber bisher nie nötig, da ich eine kräftige Gemüsebrühe verwende. Fertig!

Brühkartoffeln

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.