Es wird Frühling! – Kichererbsensalat

KichererbsensalatJetzt lockten uns schon seit ein paar Tagen die Sonnenstrahlen und schienen zuverlässig. Die Osterferien klingen aus, wir genießen es, uns morgens nochmal umdrehen zu können und dann ganz langsam in den Tag zu starten. Was liegt da näher, als am Wochenende den Grill auszupacken? Freunde luden dazu ein und wir waren für Samstag verabredet. Genau an diesem einzigen Tag waren aber nun doch Regenwolken angesagt… davon ließen wir uns aber nicht erschüttern, haben uns trotzdem getroffen und die Kinder sind in den Wolkenlücken draußen herumgelaufen und haben sich ordentlich austoben können, während die Erwachsenen gemütlich drinnen saßen (bis auf den einen, der das Fleisch aufgelegt hat 😉 ) Gegrillt haben wir also trotzdem, es uns gutgehen lassen (vor allem ich, da ich ziemlich erkältet und schlapp bin und dank der anderen fleißigen Bienchen eigentlich die ganze Zeit sitzen bleiben durfte!)

Einen Salat habe ich aber trotzdem gemacht – dieses Mal mit Kichererbsen, fruchtig und bunt.

Zutaten

  • 1 große Dose Kichererbsen
  • 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote
  • 1/2 reife Avocado
  • 1 großer Apfel
  • 1 Becher Joghurt
  • Zitronensaft
  • 2 EL Salatcreme
  • Salz, Pfeffer, 2 TL Kreuzkümmel (Cumin)

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in einem Sieb abschütten und gründlich abspülen.
  2. Paprikaschoten entkernen und in Streifen oder Stücke schneiden, dann zusammen mit den Kichererbsen in eine Schüssel geben.
  3. Aus Joghurt, Salatcreme, Zitronensaft und Gewürzen das Dressing anrühren, ruhig kräftig und zitronig abschmecken. Mit in die Schüssel geben.
  4. Apfel in Stücke schneiden und direkt unterheben (damit er nicht braun wird).
  5. Nun noch die halbe Avocado vorsichtig aus der Schale heben (das geht ganz gut mit einem Teelöffel) und dann ebenfalls in Stücke schneiden, vorsichtig unterheben.
  6. Im Kühlschrank durchziehen lassen und ggf. nochmal nachwürzen.

Kichererbsensalat

Tipp:

Der Salat eignet sich als Grillbeilage, aber auch toll als Mittagessen bei der Arbeit und schmeckt auch am nächsten Tag noch gut (gerade ausprobiert)!

P1070537

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.