Low-Carb-Tortilla

Endlich mal wieder ein neues Rezept! Hier ist es ruhig geworden. Ich habe meine Ernährungweise und damit auch mein Kochverhalten umgestellt und esse – nicht ausschließlich, aber doch überwiegend – low carb oder ketogen. Lange habe ich überlegt, ob das hier hin passt. Weil dieser Blog aber authentisch sein soll und ich schon immer das aufgeschrieben und auch fotografiert habe, was ich dann auch (möglichst noch warm 😉 ) esse, werde ich einfach ich selbst bleiben und die Rezepte notieren, die hier auch als Frühstück, Mittag- oder Abendessen auf den Tisch kommen. Ihr werdet also jetzt hier öfter Low-Carb-Rezepte finden. Demnächst folgt auch ein Artikel über diese Ernährungsform, denn ich möchte euch gerne daran teilhaben lassen. Viele Rezepte sind aber natürlich auch für ein ganz normales Mittagessen geeignet und wer mag, isst zum Salat einfach ein Stück Baguettbrot oder zum Gemüse-Gericht Reis oder Nudeln.
Trotzdem werdet ihr hier weiterhin auch „normale“ Rezepte aus meinen Kochkursen finden, oder wenn mal wieder eine Geburtstagsfeier ansteht und ich leckeren Kuchen backe!

Jetzt geht es aber los mit der leckeren Tortilla! Bitte nicht erschrecken, in diesem Rezept kommen furchtbar viele Eier vor. Es ist aber auch ein Rezept für vier Portionen – die Nährwerte schreibe ich euch unter das Rezept.

Zutaten für 4 Personen

  • 740 g Karotten
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln (120 g)
  • 1000 g Eier (das sind etwa 20 Stück)
  • 150 g Ziegenfrischäse
  • 60 g Ghee
  • Schnittlauch
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 100 g gesalzene Macadamias
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen auf 160°C (Umluft)
  2. Die Karotten schälen und in feine Scheiben hobeln (oder mit einer Küchenmaschine häckseln, wenn es schnell gehen soll).
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  4. Das Ghee in einer Pfanne schmelzen und die Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Die Karotten dazugeben und noch einige Minuten mit andünsten.
  5. Währendessen die Eier in eine Schüssel aufschlagen. Den Ziegenfrischkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung mit einem Handrührgerät glattrühren.
  6. Ein Backblech mit hohem Rand mit Backpapier auslegen. Die Karotten-Zwiebel-Mischung darauf verteilen und dann mit dem Ei gleichmäßig übergießen.
  7. Die Tortilla im Ofen etwa 20 Minuten backen, bis das Ei komplett gestockt ist. Nach der Hälfte der Zeit mit einem Bogen Backpapier abdecken.
  8. Die Cocktailtomaten dazu servieren und alles mit Schnittlauchröllchen garnieren.
  9. Die Macadamias dazu knabbern.

Nährwerte pro Portion (Durchschnittswerte, ohne Gewähr):

841,5 kcal, 66,7 g Fett, 19,5 g Kohlenhydrate, 40,3 g Eiweiß, 8,9 g Ballaststoffe

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Ernährung, Kochen, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.