Gulasch aus dem Crockpot

Gulasch CrockpotGulasch ist wirklich ein Gericht, das hervorragend für den Crockpot geeignet ist. Ich habe es spät abends angesetzt, so dass es am nächsten Vormittag fertig war. Zunächst habe ich es in einen großen Topf umgefüllt und abkühlen lassen, vor dem Servieren dann einfach nochmal erwärmt. Dazu gab es Nudeln, denn „Gulasch mit Nudeln“ war schon als Kind eines meiner Lieblingsgerichte – damals von meinen Eltern im Schnellkochtopf zubereitet. Wie die Zeiten sich doch ändern 😉 Die Entdeckung der Langsamkeit für dieses Rezept lohnt sich wirklich und man erhält wunderbar zartes, schon leicht zerfallendes Fleisch, das auf der Zunge zergeht. Eigentlich wollten wir, weil es ja doch eine ziemlich große Menge war, den Rest einfrieren. Dazu ist es aber nicht gekommen, wir haben es im Laufe der nächsten Tage einfach komplett aufgegessen!

P1070932

Zutaten

  • 2 kg Rindfleisch (Gulasch, gerne durchwachsen)
  • 3 große Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Paprikaschoten (z.B. rote und orange)
  • 50 g Butterschmalz
  • ca. 450 ml Rinderbouillon
  • 3 EL Rotweinessig
  • 3 EL Portwein
  • 2 TL Kümmel, gemahlen
  • 2 TL Paprika, rosenscharf
  • 2 Lorbeerblätter
  • 70 g Tomatenmark
  • 2 TL Schokoladensalz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln würfeln. Butterschmalz in der Pfanne zerlassen. Dann die Zwiebelwürfel darin rundherum braun anrösten.
  2. Die Zwiebeln als unterste Schicht in den Crockpot geben.
  3. Das Fleisch in Würfel schneiden, die Paprikaschoten ebenfalls in etwa gleich große Stücke schneiden.
  4. Fleisch und Paprika abwechselnd in den Crockpot schichten.
  5. Die Knoblauchzehe sehr fein hacken und in dem übrigen Fett in der Pfanne kurz anschwitzen. Dann mit 300 ml von der Rinderbrühe ablöschen. Tomatenmark, Essig, Portwein und Gewürze zugeben, alles miteinander auflösen, kurz leicht köcheln lassen.
  6. Mit Schokoladensalz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  7. Die Flüssigkeit in den Crockpot geben, so dass das Fleisch bis zum oberen Rand fast komplett bedeckt ist. Ggf. noch etwas Rinderbrühe nachgießen.
  8. Auf Stufe „low“ etwa 10 Stunden garen.

Gulasch Slowcooker

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Gulasch aus dem Crockpot

  1. Simone sagt:

    Eine Frage, sind alle Crock Pot Gerichte für den 3,5 Liter Crock Pot berechnet??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.