Rezept: Kartoffelsalat mit Vinaigrette

Wunderbar! Nachdem ich gestern dieses Rezept für meinen Lieblings-Kartoffelsalat veröffentlich habe, finde ich heute ein tolles Blogevent zum Thema Kartoffelsalate! Da mache ich doch sehr gerne mit und vielleicht schaffe ich es noch, auch noch ein Rezept für einen typisch Bergischen lauwarmen Kartoffelsalat zu bloggen, hättet ihr Lust?Blogevent – Kartoffelsalate aus allen Himmelsrichtungen

Kartoffelsalat mit Apfel

Kartoffelsalat mit Apfel

Nachdem ich also nun in den letzten Tagen bzw. Wochen zu diversen Grillparties und Geburtstagsfeiern mehrfach den Tortellinisalat und auch Bulgursalat (Rezept folgt noch) gemacht habe und jedes Mal etwas übrig blieb, aber ich jedes Mal nicht den Rest vom letzten Mal mitbringen wollte (ergo: selber essen!)
habe ich für die Kindergartenparty heute mal wieder Kartoffelsalat gemacht, damit Tortellini und Bulgur uns nicht bald zum Hals heraushängen…

20140625_115848

Eigentlich hätte ich gerne Linsensalat gemacht, aber den hielt nicht nicht für ausreichend kindertauglich. Wobei die meisten Kinder eigentlich eh fast nur Würstchen und Stockbrot gegessen haben, glaube ich. Und Muffins. 😉

In jedem Fall war es aber eine sehr schöne Feier mit lauter kleinen Indianern in der Waldschule, das Wetter hat mitgespielt, und mein kleines Indianer-Mädchen war, nachdem sie ihre letzten Kräfte für den Fußmarsch zurück mobilisiert hatte, nach kaum fünf Minuten im Auto schon tief und fest eingeschlafen. <3

 

Zutaten (für 3-4 Portionen)

  • 750 g Kartoffeln
  • 1 Apfel
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamico Essig
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Honig
  • 1-2 EL Petersilie oder Schnittlauch, gehackt
  • 2 hartgekochte Eier
  • 2 EL Apfelsaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen, danach abgießen und mit kaltem Wasser abspülen (dann kleben sie beim Schneiden nicht so).
  2. Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken.
  3. Die Eier würfeln (mit dem Eierschneider in 2 Richtungen schneiden).
  4. Für die Vinaigrette: Öl, Essig, Senf, Apfelsaft, Honig und Petersilie miteinander verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Honig abschmecken.
  5. Die Eierwürfel zugeben und unterrühren.
  6. Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden, die Vinaigrette darüber gießen und unterheben.
  7. Nun den Apfel in Würfel schneiden und unter den Salat heben. Wenn er erst zum Schluss geschnitten und zugegeben wird, behält er seine schöne Färbung und wird nicht braun.

P1050897 korrigiert

 

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf Rezept: Kartoffelsalat mit Vinaigrette

  1. Julia sagt:

    Herzlichen Dank für’s Mitmachen. Ich bin gespannt auf die belgische Variante 🙂

    • Cornelia sagt:

      Hihihi, ich meinte tatsächlich „Bergisch“, nicht belgisch. Ich wohne nämlich hier im sogenannten Bergischen Land! 🙂

  2. Oh was für ein tolles Rezept! Sieht echt total lecker aus 😉
    Hab dich grade über die Aktion von Backgaudi gefundn und finde deinen Blog echt klasse bin dir auch gleich mal gefolgt 😉 Mach weiter so!

    Liebe grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de/

  3. […] Genusslieben gab es eine große Feier für die Kleinen. Und als Krönung hat sie noch einen Lauwarmen Bergischen Kartoffelsalat gemacht. Sieht der nicht klasse […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.