Rezept: Kartoffel-Rübensalat mit Shrimps

Ein leichter Salat ist im Sommer immer etwas Wunderbares.

20140607_170036Dieser hier ging ganz schnell, was aber auch daran lag, dass ich vorgegarte Kartoffeln verwendet habe. Die wollte ich nämlich ausprobieren, weil ich nächste Woche eine sehr, sehr große Portion Kartoffelsalat für eine Party zubereiten werde. Damit erspare ich mir natürlich eine Menge Arbeit. Aber ich wollte doch sicher sein, ob die auch geschmacklich in Ordnung sind, so dass ich sie wenigstens einmal testessen musste.

Die Kartoffeln werden in warmes Wasser gelegt, aufgekocht und dann noch 3-5 Minuten gekocht, das war’s schon! Ich habe sie dieses Mal die vollen fünf Minuten gekocht, nächstes Mal probiere ich es mit drei, dann bleiben sie für einen Kartoffelsalat vielleicht noch etwas bissfester. Ansonsten fand ich den Geschmack aber wirklich in Ordnung, erst recht, wenn man eine leckere Sauce dazu macht! Natürlich werde ich jetzt im Alltag nicht ständig vorgegarte Kartoffeln kaufen, aber für so einen Anlass finde ich es dann doch legitim.

Also geht es jetzt hier zu dem Rezept, das ich mir gestern auf die Schnelle ausgedacht habe. Nagelt mich also bitte nicht auf die Mengenangaben fest. Ich habe einfach drauflos gekocht und nicht abgewogen. Schmeckt also lieber selber ab, wie es euch gefällt!

Zutaten

  • etwa 1 Kilo Kartoffeln
  • ein Bund Mairüben
  • 1/2 Avocado
  • 1 Becher Joghurt (125 g)
  • 1 Packung Shrimps (200 g)
  • Limettensaft
  • 2 EL Mango-Chutney
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • eine Handvoll Petersilie
  • eine Handvoll Basilikumblätter
  • frischer Blattsalat
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln garen und etwas abkühlen lassen.
  2. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.
  3. Die Mairüben waschen, schälen und in Stifte schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Rüben darin scharf anbraten, bis sie anfangen, zu bräunen.
  4. Die Zwiebelringe zugeben, mit anbraten, dann Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten weiter braten.
  5. Zum Schluss die Shrimps zugeben und kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Wenn die Rüben gar, aber noch bissfest sind, die Pfanne von der Herdplatte nehmen und alles abkühlen lassen.
  7. Für das Dressing Joghurt, Avocado-Fruchtfleisch, Mango Chutney und Limettensaft in einen Mixer geben, gewaschene Kräuter zufügen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden, Rübenmischung und Dressing unterheben und den Kartoffelsalat auf einem Bett aus Blattsalat servieren.

20140607_175454

 

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.