Scharfe Gärten

Heute waren wir in Solingen im Südpark und an den Güterhallen unterwegs. Hier ist das Gelände des ehemaligen Hauptbahnhofes und in den ehemaligen Güterhallen sind u.a. ganz viele Ateliers untergebracht, die auch sonntags geöffnet haben. Nächstes Wochenende ist übrigens Güterhallen-Fest!

Die „Scharfen Gärten“ sind ein sogenanntes Urban-Gardening-Projekt, initiiert durch das Solinger „Bündnis für Familie“. Hier im Südpark werden sowohl Nutzpflanzen als auch schön blühende Blumen angepflanzt, es gibt einen Garten der Sinne und einen Barfussweg mit verschiedenen Untergründen zum Erforschen, Erfühlen und Erleben. Zum Entdecken auch noch eine Art Zerrspiegel aus Folien und bunt bemalte Röhren zum Musik machen. Außerdem ist dort auch noch ein Bienenstock aufgestellt.

Was ich gesehen habe, hat mir sehr gut gefallen und ich kann nur hoffen, dass das Projekt bestehen bleibt und noch viel mehr Fläche dort genutzt wird.

Der Weg mit den verschiedenen Untergründen: Steine, Sand, Holz, Mulch, Tannenzapfen etc.

Der Weg mit den verschiedenen Untergründen: Steine, Sand, Holz, Mulch, Tannenzapfen etc.

Was man aus alten Kinderwagen alles machen kann

Was man aus alten Kinderwagen alles machen kann

Garten der Sinne

Garten der Sinne

20140511_142800

Ein Selfie. Natürlich an der Seite, die schlank macht! #gnihihi

20140511_142731

Bunte Musik

Die scharfen Gärten gibt es auf Facebook und ich habe ein Blog gefunden. Meine persönliche Meinung ist, dass ihnen eine Internetseite noch ganz gut tun könnte. Auf dem Flyer, den ich vor Ort gefunden habe, steht mehr Information, als ich im Internet finden konnte. 😉

Auf jeden Fall ein großes Lob für so ein tolles Projekt. Weiter so!

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Scharfe Gärten

  1. […] ← Alltagsplaudereien 2/5 Scharfe Gärten → […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.