Rezept: Tomatensuppe

Gestern war also Einschulung. Schön ist, dass bei einer solchen Feier meist etwas zum Essen übrig bleibt. So konnten wir heute noch von der leckeren Tomatensuppe schlemmen und die Zeit, dich ich eingespart habe, kann ich nutzen, um das Rezept aufzuschreiben! Sie ist wirklich schnell zubereitet; selbst als ich gestern die Menge für 10 Personen gekocht habe, hat es nicht allzu lange gedauert! Das Häuten der Tomaten geht so schnell von der Hand, dass es sich wirklich nicht lohnt, dafür ein Paket oder eine Dose aufzumachen. Wenn man das Glück hat, leckere aromatische Tomaten zu erwischen (oder sogar eigene im Garten hat), ist das Geschmackserlebnis wesentlich größer!

Zutaten für 4 Personen

  • 1,5 kg Fleischtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Zucker
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Basilikum
  • Petersilie
  • Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleine Chilischote (frisch)
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • 125 g Reisnudeln

Zubereitung

  1. Die Fleischtomaten überbrühen und häuten. (In deinem Topf Wasser zum Kochen bringen. Eine Schüssel mit (eis-)kaltem Wasser bereit stellen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und in den Topf mit heißem Wasser hineinlegen, bis die Haut anfängt, sich abzulösen. Dann mit einem Schaumlöffel herausheben und in die Schüssel mit kaltem Wasser tauchen. Die Schale abziehen.)
  2. Die Tomaten halbieren, den Strunk enfernen und dann grob hacken.
  3. Zwiebel und Knoblauch hacken, Chilischote fein hacken.
  4. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Mit Zucker bestreuen und abwarten, bis er leicht karamellisiert, dann mit dem Balsamico-Essig ablöschen. (Vorsicht, nicht die Nase über den Topf halten, heißer Essig reizt die Schleimhäute! Selbst getestet..)
  5. Die Tomatenwürfel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, gehackte Chilischote zugeben. (Vorsicht, wenn Kinder mitessen, lieber weniger nehmen!). 10 Minuten köcheln lassen.
  6. In der Zwischenzeit Rosmarin, Oregano und Petersilie hacken und die Schale von einer Orangenhälfte reiben.
  7. Die Kräuter und Orangenschale zugeben und die Suppe leicht pürieren. Es dürfen ruhig noch ein paar Stückchen spürbar sein. Die Reisnudeln zugeben und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.
  8. Mit frischen Balilikumblättern servieren.

Tipp:

Die Suppe schmeckt auch hervorragend mit anderen frischen Kräutern aus dem Garten: ich hatte Thymian statt Petersilie

Tomatensuppe mit Reisnudeln

Tomatensuppe mit Reisnudeln

Dieser Beitrag wurde unter Kinder, Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.