Lemon Curd Cake Pops zum Valentinstag

Ein bisschen verfrüht habe ich letztes Wochenende anlässlich des Geburtstages meiner Nichte schon mal Cake Pops gemacht, die auch gut zum Valentinstag gepasst hätten… nämlich mit roten Herzchen.

Dieses Mal waren es ziemlich zitronige Cake Pops mit Lemon Curd. Ich mag das sehr gerne und auch die Kinder finden es ganz toll (ich brauche ihnen zum Frühstück kaum noch etwas anderes anzubieten).

Hier ist das Rezept:

Lemon Curd Cake Pops

Zutaten:

  • 1 handelsübliche Backmischung Sandkuchen (weil es schnell gehen musste) und die darauf beschriebenen Zutaten
  • 1 Packung Frischkäse 200g
  • 1 Packung Mascarpone 250g
  • 3 EL Lemon Curd
  • weiße Schokolade oder Cake Melts in der gewünschten Farbe
  • Streusel oder ander Deko
  • Lolli-Stiele

Zubereitung:

Cake Melts

  1. Den Kuchen nach Packungsanweisung backen und auskühlen lassen.
  2. Den Kuchen fein zerbröseln und mit dem Frischkäse, dem Mascarpone und dem Lemon Curd verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  3. Für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschank stellen.
  4. Aus dem Teig Kugeln rollen (ergibt etwa 30 Stück). Auf Back- oder Kochpapier legen und abgedeckt wieder in den Kühlschrank stellen. Man kann die Cake Pop-Kugeln gut am Vortag vorbereiten.
  5. Schokolade oder Cake Melts im Wasserbad schmelzen.
  6. Jeweils einen Stiel kurz in die Schokolade tauchen, eine Kugel darauf spießen und diese dann glasieren und auf die noch feuchte Glasur die Streusel geben.
  7. Anschließend wieder in den Kühlschrank stellen bis zum Verzehr.

Tipp:

Wenn man so viele Cake Pops macht, lieber zum Glasieren erst nur die Hälfte der Kugeln aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn man noch etwas ungeübt ist, braucht man zum Dekorieren so lange, dass sonst die letzten schon zimmerwarm sind und dann halten sie nicht mehr so gut auf den Stielen.

CakePopsRot-1

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Kochen, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.