Grießkuchen mit Orangensirup

Ich habe neulich ein Kuchenrezept gesucht, das ich mit den vorhandenen Zutaten in möglichst kurzer Zeit backen kann – da bin ich mit diesem leckeren Grießkuchen fündig geworden! Es musste von mir noch ein bisschen abgewandelt und angepasst werden  und schon ist ein saftig-süßer Kuchen entstanden. Angenehm finde ich, dass der Kuchen, wie bei syrischem Sfouf auch, fast ohne Waage auskommt, sondern in Tassen abgemessen wird. Möchte man mehr Kuchen, nimmt man einfach eine größere Tasse, denn das Verhältnis bleibt gleich!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backen, Kochen, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saftiger Kürbis-Schokoladenkuchen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Nachdem ich eigentlich in den letzten Jahren am Liebsten Hokkaido gekocht habe, weil man den nicht schälen muss, habe ich dieses Jahr den Butternut für mich entdeckt. Zwingend muss man ihn auch nicht schälen, aber die Schale ist relativ fest, so dass ich ihn z.B. für diesen Kuchen hier doch geschält habe – das geht aber dank der glatten Oberfläche mit einem einfachen Schälmesser ganz leicht!
Ich hatte aus meinem letzten Kochkurs noch Eier übrig, so dass ich direkt eine große Menge Teig angerührt und den Kuchen auf einem tiefen Backblech gebacken habe.

Außerdem hatte ich noch einen Kürbis im Haus, den ich gerne im Kuchen verschwinden lassen wollte, denn der Gefrierschrank ist schon voll mit Kürbissuppe.
Die Tochter wünschte sich aber Schokoladenkuchen – so ist es einfach beides geworden. Von dem Kürbis haben die Kinder gar nichts bemerkt. 😉 Butternut schmeckt wirklich schön mild, hat eine angenehm weiche Konsistenz und passt so hervorragend in einen Kuchen, lässt sich aber ebenso gut auch herzhaft verarbeiten (siehe unten).
Das Apfelmus süßt den Kuchen zusätzlich und macht ihn schön saftig und fruchtig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backen, Kinder, Kochen, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zitronen-Hähnchen mit Brennessel-Pesto

Da die Bärlauch-Zeit leider schon wieder vorbei ist, hier mal ein Pesto aus Brennesseln. Sie sind ja fast überall leicht zu finden oder wachsen sogar im eigenen Garten. 😉 Wer das nicht mag, kann natürlich auch Basilikum oder andere Kräuter verwenden.

Dieses Gericht kommt ganz bewusst ohne eine kohlenhydratreiche Beilage wie Nudeln oder Reis aus, da ich mich seit einiger Zeit nicht nur lowcarb, sondern auch ketogen ernähre. Darüber werde ich euch in den nächsten Tagen auch noch berichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Kochen, Rezepte | Hinterlasse einen Kommentar

Kürbissuppe aus dem Slowcooker

Herbstzeit ist Suppenzeit – und eine prima Gelegenheit, den Slowcooker wieder hervorzuholen. Egal, ob mittags als Hauptmahlzeit oder als wärmende Suppe zum Abendessen – Kürbis geht immer. Diese Suppe ist fruchtig und man kann sie, je nach Vorliebe, recht pikant würzen. Zu meiner großen Freude hat sogar der Sohn sie freudig gelöffelt. Er stutzte zwar kurz, als ich ihm erklärte, dass außer dem Kürbis auch noch Süßkartoffeln darin sind („die mag ich doch eigentlich gar nicht!“), löffelte dann aber mit großem Appetit weiter. 😉 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Crockpot, Kochen, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Putengeschnetzeltes in Zitronen-Kokos-Sauce

Hähnchen- oder Putenfleisch steht hier hoch im Kurs, weil es einfach so schnell gar ist und nicht herumzickt. Dieses Gericht ist entstanden, weil ich mal ein paar angebrochene Zutaten aus dem Kühlschrank verbrauchen wollte – wie z.B. eine halbe Gemüsezwiebel oder zwei Zitronenhälften. Kokosmilch habe ich eigentlich immer in der Vorratskammer, das empfehle ich euch auch! Ergibt z.B. mit Curry eine wunderbare Grundlage für Saucen. Hier habe ich aber Ingwer benutzt, weil das so gut zu der Zitrone passte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ricotta-Petersilien-Pesto

Ich liebe Pesto! In jeder Variante. Gerne schön salzig und würzig. Das A und O ist ein gutes Olivenöl. Ein Koch hat mir mal gesagt, dass man bei Pesto immer einen Teil des Olivenöls durch ein neutrales Öl (Raps oder Sonnenblume) ersetzen sollte, damit es nicht zu bitter wird. Das habe ich bisher auch immer so gemacht – aber festgestellt, dass das gar nicht nötig ist, wenn man ein richtig tolles Olivenöl verwendet. Das ist dann ein bisschen teurer als eines aus dem Supermarkt, aber es lohnt sich! Ich verwende das Olivenöl von +34tastepurenature. Die erste Flasche habe ich netterweise mal geschenkt bekommen (wir sind fast Nachbarn), inzwischen aber gerne nachgekauft. Ich habe es auch hier schon mal vorgestellt. Neben dem ausgezeichneten Geschmack finde ich es einfach toll zu wissen, dass es ein kleiner Betrieb ist, der dahintersteckt, keine Riesenfabrik. Dass der Familienbetrieb die kleine Ölmühle vor Ort unterstützt. Gerne nutze ich also meinen kleinen Beitrag dazu, euch dieses Öl und seine Hersteller bekannt zu machen. Mit was? Mit einem Rezept natürlich. 😉 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Würzige Hähnchenpfanne

[Werbung]
Dieses Gericht ist für mich ganz klar alltagstauglich – schnell und einfach zuzubereiten. Normalerweise benutze ich ungern Fertigprodukte, aber wenn wenig Zeit zum Kochen bleibt, greife ich doch hin und wieder auf das ein oder andere zurück.
Deli Reform hat mich bereits zum zweiten Mal gefragt, ob ich ihre  Pflanzencreme aus der Tube testen möchte – und ich habe zugesagt. Den ersten Artikel findet ihr übrigens hier.

Hier kommt also nun erstmal das Rezept zu der Hähnchenpfanne, die ich damit zubereitet habe: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Orangen-Mascarpone-Creme für Tortenboden oder als Dessert

Gestern hatte mein Mann Geburtstag. Für den Nachmittag waren Eltern und Schwiegereltern eingeladen, da gehört natürlich ein Kuchen auf den Tisch. Es war aber unglaublich heiß (zur Zeit ist wirklich Sommer!) und ich hatte nicht so recht Lust, den Backofen einschalten zu müssen. Also wollte ich es mir einfach machen und habe einen fertigen Tortenboden gekauft, um ihn mit frischem Obst zu  belegen. Das war mir dann aber doch zu wenig und ich googelte nach Rezepten, um dem Obst noch eine leckere Unterlage zu geben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Linsen-Bulgur-Salat mit Cranberries

Eigentlich fast schon ein Resteessen, aber trotzdem super! Bulgur habe ich eigentlich immer im Haus, rote und/oder gelbe Linsen sowieso. Was lag da näher, als daraus mal eben schnell einen Salat zu zaubern und zur Grilleinladung bei Freunden mitzubringen?
Frühlingszwiebeln lagen noch im Kühlschrank, eine große rote Paprikaschote fand sich natürlich im türkischen Supermarkt um die Ecke (ebenso wie der Feta-Käse für den Melonen-Feta-Salat) und schon konnte es losgehen.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochen, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Melonen-Feta-Salat

Dieser Salat fristete bisher sein Dasein eingebettet in einen Blogbeitrag, der mehrere Rezepte unter dem Thema „Sommersalate“ beinhaltete. Aber eigentlich wird ihm das nicht gerecht – daher habe ich das Rezept nochmal hervorgekramt und hier neu aufgeschrieben. Er ist einfach so schnell gemacht und sommerlich erfrischend! Besonders mit einem aromatischen Fetakäse ein Genuss! Dafür lohnt es sich, in einen türkischen Supermarkt zu gehen, statt den abgepackten „Weißkäse aus Kuhmilch in Salzlake“ aus dem Kühlregal zu nehmen.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar