Maronen-Trüffel

Diese leckeren Trüffel habe ich inzwischen mehrmals gemacht. Ich mag Maronen sehr gern, sowohl in herzhaften Gerichten, als auch im Kuchen, als Maronencreme und nun auch in leckeren Pralinen verarbeitet. Ich habe sie mit einem Espresso zum Dessert gereicht, aber natürlich darf man sie auch einfach so immer zwischendurch naschen und genießen! Das Rezept habe ich für die #cookmalda-Aktion gemacht, daher enthält es neben den Maronen als Zutat auch noch Kardamom, was ihm eine angenehme Würze verleiht und schon ein bisschen auf Weihnachten einstimmt.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochen, Rezepte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

One-Pot-Pasta mit Rosenkohl und Gochujang

One-Pot-Pasta scheidet ja die Geister. In vielen Foodblogs tauchen Rezepte dazu auf, es ist eine richtige Modeerscheinung. Aber nicht alles, was modern ist, ist auch gut, oder?
Auch ich stand dem Thema eher skepisch gegenüber. Irgendwann hatte ich das mal ausprobiert und es ist ziemlich in die Hose gegangen. Die Nudeln waren patschig, die Sauce langweilig.
Aber dann habe ich mich ein bisschen belesen und es einfach nochmal versucht, weil ich der Vollständigkeit halber ein One-Pot-Pasta-Rezept auch bei meinem Kochkurs „Eintöpfe aus aller Welt“ anbieten wollte. Denn letztendlich ist es ja nichts Anderes als ein Eintopfgericht.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mangold-Birnen-Salat mit Salsiccia-Hackbällchen

Auch dieses Rezept entstand für die Aktion #cookmalda.
Die zu verwendenden Zutaten waren hier der Mangold und Salsiccia mit Fenchel. Die mag ich sehr gerne und habe mittlerweile auch herausgefunden, an welchen Wochentagen es die beim italienischen Feinkostladen hier gibt.
Den Mangold wollte ich nicht kochen, sondern hatte mir in den Kopf gesetzt, ihn als Salat zuzubereiten. Hier kommt das Ergebnis, das uns sehr gut geschmeckt hat! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Kochen, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gebackene Bunte Bete

Rote Bete sind einfach ein tolles Gemüse – aber nur, wenn man sie nicht als „Schallplattengemüse“ (O-Ton mein Vater) zubereitet. Gemeint sind damit die sauer eingelegten Taler im Wellenschnitt. Uuuuuh, damit kann man mich auch jagen.
Aber guckt euch an, wie toll Rote Bete und natürlich auch die gelben und weißen Knollen schon alleine aussehen! Im Ofen gebacken sind sie ein wahrer Genuss. Dazu ein wunderbarer Kräuterquark und schon ist eine schnelle Mahlzeit fertig!
Dieses Rezept entstand bei der Aktion #cookmalda. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backen, Blog, Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Cookmalda

Neulich bei Twitter…

…hatte jemand die Idee, ein Twitter-Kochevent zu veranstalten. Bei sowas bin ich ja gern immer dabei uns bewarb mich bei @schnoerpsel um einen Platz bei der Aktion #cookmalda. Die Idee, die dahintersteckte, war folgende:
Jeder Teilnehmer nennt eine (zunächst geheime) Zutat. Wenn das alle gemacht haben, bekommt jeder die Liste und muss aus diesen Zutaten ein mindestens drei-gängiges-Menü kochen. Es gab 13 Teilnehmer, also auch 13 Zutaten – nämlich diese hier:  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach | Hinterlasse einen Kommentar

Grießkuchen mit Orangensirup

Ich habe neulich ein Kuchenrezept gesucht, das ich mit den vorhandenen Zutaten in möglichst kurzer Zeit backen kann – da bin ich mit diesem leckeren Grießkuchen fündig geworden! Es musste von mir noch ein bisschen abgewandelt und angepasst werden  und schon ist ein saftig-süßer Kuchen entstanden. Angenehm finde ich, dass der Kuchen, wie bei syrischem Sfouf auch, fast ohne Waage auskommt, sondern in Tassen abgemessen wird. Möchte man mehr Kuchen, nimmt man einfach eine größere Tasse, denn das Verhältnis bleibt gleich!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backen, Kochen, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saftiger Kürbis-Schokoladenkuchen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Nachdem ich eigentlich in den letzten Jahren am Liebsten Hokkaido gekocht habe, weil man den nicht schälen muss, habe ich dieses Jahr den Butternut für mich entdeckt. Zwingend muss man ihn auch nicht schälen, aber die Schale ist relativ fest, so dass ich ihn z.B. für diesen Kuchen hier doch geschält habe – das geht aber dank der glatten Oberfläche mit einem einfachen Schälmesser ganz leicht!
Ich hatte aus meinem letzten Kochkurs noch Eier übrig, so dass ich direkt eine große Menge Teig angerührt und den Kuchen auf einem tiefen Backblech gebacken habe.

Außerdem hatte ich noch einen Kürbis im Haus, den ich gerne im Kuchen verschwinden lassen wollte, denn der Gefrierschrank ist schon voll mit Kürbissuppe.
Die Tochter wünschte sich aber Schokoladenkuchen – so ist es einfach beides geworden. Von dem Kürbis haben die Kinder gar nichts bemerkt. 😉 Butternut schmeckt wirklich schön mild, hat eine angenehm weiche Konsistenz und passt so hervorragend in einen Kuchen, lässt sich aber ebenso gut auch herzhaft verarbeiten (siehe unten).
Das Apfelmus süßt den Kuchen zusätzlich und macht ihn schön saftig und fruchtig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backen, Kinder, Kochen, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zitronen-Hähnchen mit Brennessel-Pesto

Da die Bärlauch-Zeit leider schon wieder vorbei ist, hier mal ein Pesto aus Brennesseln. Sie sind ja fast überall leicht zu finden oder wachsen sogar im eigenen Garten. 😉 Wer das nicht mag, kann natürlich auch Basilikum oder andere Kräuter verwenden.

Dieses Gericht kommt ganz bewusst ohne eine kohlenhydratreiche Beilage wie Nudeln oder Reis aus, da ich mich seit einiger Zeit nicht nur lowcarb, sondern auch ketogen ernähre. Darüber werde ich euch in den nächsten Tagen auch noch berichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Kochen, Rezepte | Hinterlasse einen Kommentar

Kürbissuppe aus dem Slowcooker

Herbstzeit ist Suppenzeit – und eine prima Gelegenheit, den Slowcooker wieder hervorzuholen. Egal, ob mittags als Hauptmahlzeit oder als wärmende Suppe zum Abendessen – Kürbis geht immer. Diese Suppe ist fruchtig und man kann sie, je nach Vorliebe, recht pikant würzen. Zu meiner großen Freude hat sogar der Sohn sie freudig gelöffelt. Er stutzte zwar kurz, als ich ihm erklärte, dass außer dem Kürbis auch noch Süßkartoffeln darin sind („die mag ich doch eigentlich gar nicht!“), löffelte dann aber mit großem Appetit weiter. 😉 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Crockpot, Kochen, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Putengeschnetzeltes in Zitronen-Kokos-Sauce

Hähnchen- oder Putenfleisch steht hier hoch im Kurs, weil es einfach so schnell gar ist und nicht herumzickt. Dieses Gericht ist entstanden, weil ich mal ein paar angebrochene Zutaten aus dem Kühlschrank verbrauchen wollte – wie z.B. eine halbe Gemüsezwiebel oder zwei Zitronenhälften. Kokosmilch habe ich eigentlich immer in der Vorratskammer, das empfehle ich euch auch! Ergibt z.B. mit Curry eine wunderbare Grundlage für Saucen. Hier habe ich aber Ingwer benutzt, weil das so gut zu der Zitrone passte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochen, leicht und lecker, Rezepte, schnell und einfach | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar